Was bedeutet eigentlich "eigentlich"?

Ist es nur ein halbes JA, weil es immer mit einer Einschränkung verbunden ist?
Oder ist es ein ganzes, ein besonders großes JA, weil es aus der Tiefe des eigenen Seins kommt - statt nur das Oberflächliche zu berühren, unser sichtbares Wesen, eben das Wesentliche?

Was überhaupt macht den Menschen aus: das tiefste (verborgene) Innere, oder das nach außen Sichtbare? Seine Möglichkeiten, oder deren Realisierungen?

Und vor allem: Kann man über solche Fragen eigentlich überhaupt Songs schreiben?

Ich habe es versucht ... Hören Sie selber!